Zum Inhalt springen

Sonder-Darlehensprogramm gemeinnützige Organisationen S-H

 

„Sonder-Darlehensprogramm gemeinnützige Organisationen S-H“

 

Mit diesem Programm unterstützen die Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH (BB-SH), die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) und das Land Schleswig-Holstein gemeinsam auf Basis des KfW-Sonderprogramms „Globaldarlehen an Landesförderinstitute für gemein-nützige Organisationen“ gemeinnützige Organisationen mit Sitz und/oder Vorhaben in Schleswig-Holstein, die einen Corona (COVID 19) bedingten Finanzierungsbedarf haben, wodurch sich die Organisation einem plötzlichen Liquiditätsengpass oder der gänzlichen Nichtverfügbarkeit von Liquidität ausgesetzt sieht.


Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem „Leitet Herunterladen der Datei einLandesprogramm Schleswig-Holstein“.


Der Bürgschaftsantrag wird über den Online-Antrag der BB-SH gestellt. Nutzen Sie in dem Antragsformular bitte die Auswahl „BB-NPO“. Berücksichtigen Sie dabei, dass für dieses Programm statt der üblichen ABB gesonderte Leitet Herunterladen der Datei einRichtlinien gelten; diese finden Sie in unserem Downloadbereich.


Die Antragstellung ist ab 01.09.2020 möglich. Da das Sonder-Darlehensprogramm bis 31.12.2020 befristet ist, können Bürgschaftsanträge bis 15.12.2020 berücksichtigt werden.


Dem Online-Antrag sind der Leitet Herunterladen der Datei einRefinanzierungsantrag der IB.SH und die Leitet Herunterladen der Datei einBestätigung der Programmvoraussetzungen sowie die Leitet Herunterladen der Datei einErklärung zu Kleinbeihilfen (anstelle der im Online-Antrag integrierten Beihilfeerklärung) beizufügen. Die Formulare stehen im Downloadbereich der BB-SH zur Verfügung. Sie können wahlweise als Anlage zum Online-Antrag hochgeladen oder der BB-SH auf dem Post- bzw. elektronischen Wege zugeleitet werden. Für jede Art des Dokumentenaustauschs steht Ihnen darüber hinaus auch unser Upload-Portal auf unserer Webseite zur Verfügung.