Zum Inhalt springen

 

Presseinformation, 31. Mai 2018

Bürgschaftsbank erzielt Rekord im Neugeschäft

  •  Neugeschäft mit 85,4 Millionen Euro auf Allzeithoch

  •  Anteil der begleiteten Neugründungen und Unternehmensnachfolgen erreicht neuen Spitzenwert

  •  Ausgelöste Investitionen steigen um elf Prozent auf 280 Millionen Euro


Die Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein erzielte 2017 das höchste Neugeschäft seit ihrer Gründung im Jahr 1949. Mit 85,4 Millionen Euro lag das Neugeschäft des Förderinstituts 18 Prozent über dem bereits sehr guten Wert des Vorjahres. „Das vergangene Jahr war für die Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein in vielerlei Hinsicht sehr erfolgreich“, erklärte Hans-Peter Petersen, Geschäftsführer der Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein, am Donnerstag bei der Vorstellung der Jahresbilanz des Förderinstituts in Kiel.


Leitet Herunterladen der Datei einLesen Sie mehr