Zum Inhalt springen

Datenschutzerklärung

Datenschutzhinweis


Name der verantwortlichen Stelle:
Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH

Leiter der verantwortlichen Stelle:
Geschäftsführer Hans-Peter Petersen, Holger Zervas

Kontaktdaten des / der Datenschutzbeauftragten:
Inna Knipphals
datenschutzbb-shde
Tel. 0431/5938-153

Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle:
Lorentzendamm 22
24103 Kiel
Tel. 0431/5938 – 0
Fax. 0431/5938 - 160
infobb-shde

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Es werden personenbezogene Daten verarbeitet. Hierbei handelt es sich z. B. um Name, Adresse, Geburtsdatum, Bankverbindung etc.. Diese werden benötigt, um Anfragen / Anträge hinsichtlich der Bürgschaftsübernahme, - bearbeitung, - abwick-lung und des - regresses zu bearbeiten.

Die Rechtsgrundlage ist sowohl die Einwilligung als auch das Vertragsverhältnis zwischen dem Kreditnehmer und der Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH als Ausfallbürge.

Kategorien der personenbezogenen Daten

  • Kreditnehmer / Kunden
  • Selbstschuldnerischer Bürge
  • Gesellschafter / Geschäftsführer / Unternehmer


Empfänger der Daten
Die Daten übermitteln wir zum Zweck der Antrags- / Anfragebearbeitung an Finanzministerium, Wirtschaftsministerium, Creditreform, die SCHUFA, die Bundesbank sowie unsere Hausbanken. In unserem Softwaresystem werden die Daten verarbeitet, so dass auch der Softwareanbieter EXEC die Daten erhält. Gegebenenfalls erhalten weitere Auftragsdatenverarbeiter Daten zum Zweck der Antrags- / Anfragebearbeitung. Im Wege der Antrags- / Anfragebearbeitung werden auch die Kammern und Verbände eingeschaltet.

Übermittlung der Daten in ein Drittland
Eine Weitergabe der erhobenen / erhaltenen Daten in ein Drittland oder eine internationale Organisation findet nicht statt.

Speicherdauer
Die Speicherdauer richtet sich sowohl nach der Vertragsdauer als auch nach den gesetzlichen und vertraglichen Aufbewahrungsfristen. Nach Ablauf der gesetzlichen und vertraglichen Aufbewahrungsfristen werden die Daten gelöscht / anonymisiert, sofern Sie nicht mehr zum Zwecke der Datenverarbeitung (Bearbeitung des Engagements) benötigt werden.

Auskunftsrecht / Recht auf Löschung / Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Es besteht das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
Sofern die personenbezogenen Daten fehlerhaft verarbeitet wurden, besteht das Recht auf Berichtigung. Ein Recht auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung besteht, sofern dies mit dem Zweck der Datenverarbeitung vereinbar ist. Solange der Zweck besteht, können Löschung und eingeschränkte Verarbeitung nicht erfolgen.

Recht auf Widerruf der Einwilligung/ Widerspruchsrecht
Sofern die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Grund einer Einwilligung erfolgt, besteht jederzeit das Recht auf Widerruf der Einwilligung. Im Falle eines Widerrufs der Einwilligung werden die Daten gelöscht / anonymisiert, sofern für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten keine andere Rechtsgrundlage besteht. Die vor Widerruf durchgeführte Verarbeitung bleibt rechtmäßig. Sofern die Engagementbarbeitung noch nicht beendet ist, erfolgt die weitere Datenverarbeitung auf Grund Vertrags.
Erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten aufgrund der Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen bzw. der berechtigten Interessen eines Dritten, können Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einlegen. Die personenbezogenen Daten werden dann nicht mehr verarbeitet, es sei denn, zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dienen, können nachgewiesen werden.

Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörde
Es besteht ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde. Diese ist das
Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein
Holstenstraße 98
24103 Kiel

Bereitstellung der personenbezogenen Daten
Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten erfolgt über die Hausbank im Rahmen der Weiterleitung des Antrags auf Übernahme einer Ausfallbürgschaft.

Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung
Es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung hinsichtlich etwaiger Vertragsabschlüsse / Antragsbearbeitung.

Cookies
Auf unserer Homepage kommen Cookies zum Einsatz. Cookies sind Dateien, die temporär auf Ihrer Festplatte abgelegt werden und Informationen z.B. über die einzelnen Seiten ihres aktuellen Besuchs auf unserer Homepage zusammenführen. Hiermit können wir zum Beispiel. erkennen, welche Seiten zuerst und am häufigsten angefragt werden. Die Cookies enthalten keinerlei persönliche Daten. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies grundsätzlich nicht verwendet oder Sie benachrichtigt, sobald ein Cookies gespeichert werden soll. Auch wenn Sie das Speichern der Cookies über ihren Browser unterbinden, können Sie unsere Webseite ohne Einschränkung nutzen. Es ergeben sich für Sie keine Nachteile. Auf verlinkten Seiten kommen möglicherweise Cookies zum Einsatz die sich weitergehenden Funktionen bedienen, ohne dass wir Sie darauf hinweisen können.

Links
Sofern Sie externe Links nutzen, die im Rahmen unserer Internetseiten angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auf diese Links. Wenn wir Links anbieten, bemühen wir uns sicherzustellen, dass auch diese unsere Datenschutz- und Sicherheitsstandards einhalten. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter. Informieren Sie sich deshalb bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter auch über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen.

Protokollierung der Zugriffe
Jeder Zugriff auf den Internetauftritt wird in einer Log-Datei erfasst und elektronisch protokolliert. Die Speicherung dient ausschließlich systembezogenen und statistischen Zwecken. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Mit Nutzung des Internetauftritts erklärt sich der Nutzer damit einverstanden.

Newsletterdaten
Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter BB-SH aktuell beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen.